Gemeinsame Presseerklärung von Kevin de Léon (Präsident pro tempore des kalifornischen Senats) und Anthony Rendon (Sprecher der State Assembly)

Original auf Englisch und Spanisch

Als wir heute aufwachten, fühlten wir uns wie Fremde im eigenen Land, denn gestern offenbarten die Amerikaner ihre Meinung zu einer pluralistischen und demokratischen Gesellschaft. Sie hat nur wenig mit den Werten der Kalifornier gemein.

Wir sind nie stolzer darauf gewesen, Kalifornier zu sein.

Mit einem klaren Vorsprung von mehreren Millionen Stimmen lehnten die Kalifornier eine von Hass, Engstirnigkeit und Frauenfeindlichkeit angetriebene Politik ab.

Der größte Bundesstaat und stärkste Wirtschaftsmotor der Nation hat bewiesen, dass er auch das reinste Gewissen hat.

Kalifornien ist und bleibt eine Zufluchtsstätte, die allen Menschen Gerechtigkeit und Chancengleichheit verspricht – ungeachtet dessen, wie sie aussehen, wo sie wohnen, welche Sprache sie sprechen, oder wen sie lieben.

Kalifornien ist schon seit langem ein Vorbild für andere Bundesstaaten. Und Kalifornien wird seine Einwohner und unseren Fortschritt verteidigen. Wir werden nicht zulassen, dass jetzt, wo wir ein Höchstmaß an Vielfalt, wissenschaftlichen Erkenntnissen, Wirtschaftsleistung und globalem Verantwortungsbewusstsein erreicht haben, eine einzige Wahl den Fortschritt von Generationen zunichte macht.

Wir werden mit nationalen, bundesstaatlichen und lokalen Funktionären in Kontakt treten, um zu evaluieren, wie sich eine Trump-Präsidentschaft auf die Fördergelder des Bundes für aktuelle Programme, auf die vom Außenhandel abhängigen arbeitsschaffenden Investitionen, und auf die Durchsetzung derer Bundesgesetze, die die Rechte unserer Einwohner berühren, auswirken wird.

Wir werden die Zeit während der Regierungsübergabe voll ausschöpfen, um unsere Errungenschaften mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu verteidigen.

Donald Trump mag die Präsidentschaft erlangt haben, aber er hat unsere Werte nicht verändert. Amerika ist größer als ein Mann oder eine Partei. Wir werden uns nicht zurück in die Vergangenheit zerren lassen. Wir werden die Anführer des Widerstands gegen jeden Versuch sein, unser soziales Gefüge oder unsere Verfassung zu untergraben.

Kalifornien war nicht teil dieser Nation, als ihre Geschichte begann, doch nun sind wir die Hüter ihrer Zukunft.